Trading – potenzielle Gewinne Vs. mögliche Fallstricke Day-Trading

Trading – potenzielle Gewinne Vs. mögliche Fallstricke Day-Trading

Potenzielle Gewinne Vs. wahrscheinlich Fallstricke Tag Handel an der Börse bieten Ihnen mit viel Nervenkitzel, Spannung, und Gewinne sowie blutende Geschwüre und massive Verluste. Day-trading ist eine rasante, spielt eine einzigartige Form energiereiche, Investitionen Achterbahnfahrt.

Day-trading ist als solche nicht das richtige für alle. Sie benötigen nicht nur versierte, sondern auch einen gusseisernen Magen um als ein Day-trading-Profi erfolgreich zu sein.

Was ist Day-Trading?

Day-trading ist eine einzigartige Form der Börse zu spielen. Die meisten Anleger kaufen eine Aktie für die Langstrecke. Der große Investor Warren Buffett sagte einmal, dass seine Zeitrahmen für die Abhaltung einer Aktie war „Leben.“ Aber Menschen, die im Day-trading sind überhaupt nicht Investoren – sie sind Händler.

Darüber hinaus sind auch die meisten Händler

Darüber hinaus sind auch die meisten Händler auf ein Lager für mindestens ein paar Tage oder Wochen. Day-Trader halten in der Regel eine Aktie für weniger als einen Tag, und in einigen Fällen nur wenige Sekunden!
Das Ziel des Day-Trading ist das Ziel des Day-Tradings anders investieren. Die meisten Anleger steckte Geld für den Ruhestand oder für die Zukunft. In der Regel, verschiedene Anleger sie arbeiten oder haben andere Einkommensquelle dar, ihre Investitionen zu finanzieren. Day-Trader zu engagieren im Day-trading als ihre Einkommensquelle.

Der große Nachteil dieser ist, dass Investoren ihr Kapital zu akkumulieren, während Menschen beteiligt, Day-trading Gewinne täglich, wöchentlich oder monatlich abheben, um Essen auf den Tisch zu legen.

Für die meisten kann ein erfolgreicher Tag des Day-Tradings überall von $100 bis $1000 netto. Nichts zusätzlich zu diesen Beträgen ist das Tüpfelchen auf das Day-trading-Kuchen, aber es gibt auch die Tage, als Day-Trader Geld verlieren.

Dies ist ein weiterer großer Nachteil des Day-trading als Beruf. Egal wie schlecht Sie in Ihrem regulären Job ausführen Ihr Chef Geldbußen Sie nie $100 oder $1000 auf Ihren Tag bezahlen. Dies geschieht häufig in Day-trading.
Wie Day Trading funktioniert in der Regel ein Day-Trader müssen mit mindestens $10.000 in seinem trading-Konto starten. Dann wird er in der Regel große Wetten auf einzelne Aktien, und hoffen auf ein 1-3 Prozent täglich „Pop.“ Ein Prozent der $10.000 beträgt $100. 3 Prozent ist $300.

Wie Sie sehen können, etwas weniger als $10.000 würde kaum liefern genug Einkommen, um zu überleben, und entgegen der landläufigen Meinung, die meisten Day-Trader sind nicht reich. In der Tat ist ein Ort, wo das Day-trading außerordentlich beliebt ist, Indien, wo Händler, die noch Computer besitzen nicht lokalen Internet-Cafés nutzen, um Trades platzieren, in der Hoffnung, so wenig wie $10 pro Tag.

Fallstricke des Day-Trading In Ergänzung zu den Nachteilen erwähnt, Maklerprovisionen sind ein weiterer großer Fallstrick für Day-Trader. Auch bei $7 pro Trade kostet eine Kauf-und Combo $14 oder 14 Prozent der $100 Gewinn. Darüber hinaus gibt es steuern.

Während langfristige Kapitalgewinne auf einen

Während langfristige Kapitalgewinne auf einen Höchstsatz von 15 Prozent besteuert werden, sind kurzfristige trading-Gewinne (von Vorräte, die seit weniger als einem Jahr – eine Ewigkeit im Day-trading) mit des Händlers normalen Steuersatz besteuert. Schlimmer noch, wenn Sie im Day-trading als Vollzeit-Job beschäftigt sind, ein Vorteil und Nachteil für den Anleger möglicherweise Sie selbständige Erwerbstätigkeit besteuert (weitere 15,3 Prozent!) Ihre Gewinne.

Mit der Zeit bekommen Charles Schwab und Onkel Sam mit Ihnen durch ganz zu schweigen von Mr Market, ist es fast unmöglich für Sie zu einem Gewinn – es sei denn, du ein Day bist-trading-Experte.

Sind Sie ein Experte Daytrading?

Es gibt nur einen Weg herauszufinden-Handel – für echte starten. Sogar Papier Handel bereiten nicht richtig Sie für die reale Sache, da Sie nicht die gleiche emotionale Investition in Ihre Leistung müssen, und Sie wird nicht reagieren, psychologisch, dasselbe, was Sie, würden wenn Ihr echte Geld auf der Strecke waren.

Die gute Nachricht ist, dass wenn Sie einen Satz von Regeln und halten Sie sie eingerichtet haben, Ihr Potenzial für Verluste minimiert werden. Nur weil Sie sinken bedeutet $10.000 in Ihrem Online-Brokerage-Konto nicht, dass es nicht immer wieder kommen.

Und selbst wenn Sie zehn Grand in eine einzige Aktie für einen schnellen Handel zu entleeren, was die meisten Sie ist verlieren könnte, hält man es für einen Tag? Sogar am schlechtesten Schneiden verlieren rund 25 Prozent an einem Tag, und das geschieht nur, um ein paar aus Zehntausenden von Aktien pro Jahr.

Ihre $10.000 sollten problemlos in der Lage, eine gute Ausbildung zu kaufen, und auch nach Kommissionen und Verluste sollten Sie noch eine gute 3/4 des Geldes durch die Zeit, die Sie entscheiden, ob Day-trading für Sie ist links.

Über den Autor: William Smith der Autor bietet viel mehr finanzielle Informationen über viele Themen sowie das Geheimnis seines Erfolgs auf dem Markt zusammen mit 5 Free Power Aktientipps per e-Mail täglich also schnappen Sie sich Ihr kostenlose Abonnement auf seiner Website im Day-Trading (alles ist gratis)